H E A D, H E A R T & H A N D S

H  E  A  D,  H  E  A  R  T      &  H  A  N  D  S

Hier sehen Sie meine Arbeit in meinem Atelier. © Danièle Brown

A L L E ... A R B E I T E N ... S K I Z Z E N ... U N D ... F O T O S ... U N T E R L I E G E N ... D E M... U R H E B E R R E C H T.
.
.
.



Freitag, 13. März 2015

800°C HEISS UND BUNT...

... wurde meine Informationsveranstaltung zum Thema: 
"Emaille - eine alte Handwerkskunst".
Eingeladen waren meine Kunden und Interessierte mir vor Ort, in meinem Atelier, über die Schulter zu blicken wie ich Glas und Metall zusammenbringe.
Emaille dient nicht nur für Geschirr und zur Verkleidung von U-Bahnohofswänden sondern findet seit vielen hunderten von Jahren auch Anwendung in der Schmuckkultur. 
Herzlichen Dank an meine Gäste für ihr großes Interesse, ihre klugen Fragen und ihre Zeit.
Weitere Informationsveranstaltungen in meinem Atelier zu Emaille, Filigranschmuck und Ziselieren folgen. Infos dazu bitte per E-Mail (siehe Impressum) bitte bei mir anfragen.

Hier ein paar Impressionen des Abends:


Emailleofen geschlossen mit Guckloch
Emailleofen offen bei ca. 800°C

Nach dem Waschen des Emaillepulvers
Probestück vor dem ersten Brand
Probestück nach dem ersten Brand
Infotisch mit Mustern versch. Emailletechniken, Literatur und Materialien
Am Infotisch
Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.


Kommentare:

  1. Liebe Danièle,
    vielen Dank für den spannenden Abend. Ich habe viel über diese interessante Technik gelernt. Es macht eben einen großen Unterschied, ob man es nur theoretisch liest oder live beim Prozess mal dabei ist! Man bekommt auch eine andere Wertschätzung für Emaille-Stücke, wenn man weiß, wie viel Arbeit da drin steckt. Ein schöner Abend mit guten Gesprächen, interessanten Leuten und last but not least sehr leckerem Catering ; ) !
    Danke Dir!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca, herzlichen Dank für dein Feedback. Freut mich, dass Du zufrieden warst mit meiner Vorführung, und mit der Verköstigung ;-).

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Brown,
    es ist zunehmend eine Wohltat in der heutigen Zeit etwas über alte Hanwerkstechniken zu erfahren! Zumal in diesem charmanten Ambiente. Ich merkte, sie schöpfen fachlich aus dem vollen und haben einen umfassenden Einblick sowohl theoretisch als auch praktisch zur Kunst des Emaills gegeben - vielen herzlichen Dank! Barbara Heigert

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Danièle,
    vielen Dank für diesen sehr interessanten Einblick in dein Tun und die erhellenden Erläuterungen. Und natürlich auch, last but not least, für das wunderbare kleine Buffet. Ich danke dir für diesen gelungenen Abend!
    Viele Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniele,
    herzlichen Dank für den interessanten, spannenden, informativen, unterhaltsamen Abend! Ich war sehr beeindruckt von Deinem Wissen und Können. Da ich mich mit der Technik des Emaille noch nie wirklich beschäftigt habe, war ich überrascht, welche enorme Arbeit da dahinter steckt. Eine wirklich gelungene Vorführung!
    Viele Grüsse
    Isabel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gäste,
    herzlichen Dank für das Feedback zu meinen Veranstaltungen. Im April geht es weiter mit Filigranschmuck "Groß und Leicht".
    Herzlich
    Danièle (Brown)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Danièle,
    Du hast so viel Interessantes erzählt über die verschiedenen Emaille-Techniken und Materialien. Auch deine wirklich kunstfertige Vorführung – alle Achtung!
    Die Bücher über den Einsatz von Emaille in diversen Kunstepochen – sehr aufschlussreich.
    Und die netten Gäste und das leckere Buffet – ein sehr gelungener Abend.
    Vielen Dank!
    Herzliche Grüße, deine Steffi

    AntwortenLöschen